Schloßchemnitz: Radelspaß auf drei Rädern

·

Vergangene Woche hieß es für unsere Tagespflegegäste und Mieter aus dem Wohnen mit Service „Rauf aufs Tandem, rein ins Vergnügen“.

Vor kurzem hat sich die K&S Gruppe, genauer gesagt die K&S Kollegen in Radebeul, ein Tandem zugelegt, mit dem die Bewohner gemeinsam mit einem Mitarbeiter radelnd die Umgebung genießen können.

Bei der „Tour de Saxe“, sozusagen der Jungfernfahrt von Fraureuth nach Radebeul, machte Lutz Dressler, Pflegekraft in Radebeul und Ideengeber für dieses Gefährt, auch Halt bei uns und damit viele Senioren glücklich. Bei einer rund halbstündigen Tour durch Chemnitz konnten sie viele neue Eindrücke sammeln und eine Abwechslung zum Alltag erleben. Eine Mieterin aus dem Wohnen mit Service hat sogar ein flottes Gedicht über den Ausflug verfasst.

Das Tandem ist eine tolle Möglichkeit, auch weniger mobilen Bewohnern eine Aktivität an der frischen Luft anzubieten. Wer mag und noch kann, tritt mit in die Pedale; ansonsten gibt ein Motor dem „Chauffeur“ Trittunterstützung. Wir freuen uns schon darauf, wenn wir uns das Rad bald wieder ausleihen dürfen.