Schloßchemnitz: wunderbare Vorweihnachtszeit

·

Mit einer Weihnachtsfeier am 13. und 14. Dezember stimmten wir uns auf das bevorstehende Fest ein. Wir haben gemeinsam gesungen und den Gästen zwei Weihnachtsgeschichten vorgetragen. Der Höhepunkt war jedoch der Besuch des Weihnachtsmanns, der gemeinsam mit seinem Wichtel kleine Weihnachtspräsente an die Gäste verteilte. Die Gäste haben sich sehr gefreut und bei dem einen oder anderen glänzte auch ein Tränchen im Augenwinkel. Am Nachmittag kamen alle an der gemütlichen Weihnachtstafel zusammen und erfreuten sich an Weihnachtsliedern und leckerem Stollen.

Am 21. Dezember folgte dann das von unseren Gästen gewünschte Weihnachtsessen. Gänsekeule, Rotkraut und Klöße wurde selbst gebraten, gekocht und zubereitet und ernteten viel Lob. Auch das weihnachtliche Dessert fand großen Anklang. Mit diesem traditionellen Essen haben wir den Gästen eine große Freude gemacht – die Keulchen und Teller wurden blank geputzt und so mancher hätte am liebsten wie in alten Zeiten den Teller abgeleckt.